Bemerkenswertes

Gro├čartig: Harry Rowohlt im Interview mit der taz

<blockquote>

Ich sagte zum Fahrkartenverkäufer im Mobility-Center: “Sie erraten nie, weshalb ich nach Berlin fahre. Ich werde mich abmalen lassen!” Er: “Das ist sehr praktisch: Mein Schwiegervater hatte sich abmalen lassen, und dann lebte er nur noch acht Wochen. Da hatten wir denn gleich ein schönes Andenken an ihn.”

Harry Rowohlt muss ein cooler Kerl sein. Interessantes Interview Gespräch, das gerade mit ihm in der taz erschienen ist. Lesetipp für jeden Bücherfreund, aber auch für Freunde des geschliffenen Wortes.

Standard