Bemerkenswertes

Sherlock: Mentale Vorgänge filmisch abbilden.

Dass die aktuelle Staffel der großartigen Serie Sherlock einige großartige Szenen enthält, sehe zum Glück nicht nur ich allein so. Nerdwriter hat in einem Video meine Lieblingsfolge der Staffel auseinander genommen und spricht darin darüber, wie die Filmemacher mit großartigen Shots, durch Perspektiven und den Einsatz von speziellen Objektiven die mentalen Zustände des Hauptcharakters gezeigt haben.

Standard
Bemerkenswertes

Mit den Augen schreiben

<div class="posterous_bookmarklet_entry">
  <embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=6376466&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=ffffff&amp;fullscreen=1" allowfullscreen="true" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" height="225" width="400" /><div class="posterous_quote_citation">via <a href="http://leanderwattig.de/index.php/2009/11/12/eyewriter-mit-den-augen-schreiben/">leanderwattig.de</a></div>
<p><a href="http://www.eyewriter.org/">EyeWriter</a> ist eine Technologie, mit der Patienten statt ihrer Hände ihre <b>Augen</b> zum Schreiben verwenden können. Spannend.</p></div>
Standard
Bemerkenswertes

London in den Zwanzigern – und in Farbe

<div class="posterous_bookmarklet_entry">
  <object height="401" width="500"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/TwahIQz0o-M&amp;hl=en&amp;fs=1&amp;rel=0" /><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><embed src="http://www.youtube.com/v/TwahIQz0o-M&amp;hl=en&amp;fs=1&amp;rel=0" allowfullscreen="true" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" height="401" width="500" /></object>
<p>Großartiges Video von London aus dem Jahr 1927 - und sogar in Farbe!</p></div>
Standard
Bemerkenswertes

Wenn man Google im Interview kritische Fragen stellt…

<div class="posterous_bookmarklet_entry">
  <blockquote class="posterous_short_quote">Umso überraschter waren wir dann als der oberste Presse-Chef von Google, der während des Interviews die ganze Zeit zu meiner Linken gesessen und alle meine Fragen offenbar mitgeschrieben hatte, uns zwei Stunden später in der Lobby des Westin Hotels ansprach. Dass er ziemlich sauer und wütend über uns war, wurde uns nach dem ersten Satz klar: “We are the f…… most innovative company in the world” erklärte er uns laut. “Wieso sprecht ihr nicht über die vielen Innovationen, die Google herausbringt”?</blockquote>
<p>Interessant, wenn die Fassade bröckelt. Marcus Schuler beschreibt, was bei Google passiert, wenn zwei deutsche Journalisten kritische Fragen stellen.

Wer die ganze Reportage von Marcus und Richard Gutjahr sehen will, kann soe sich heute Abend im BR um 21:15 Uhr anschauen.

Standard