Rezension

Wie viel Erde braucht der Mensch?

Wenn ich genug Land hätte, so fürchtete ich niemand, nicht einmal den Teufel!

In Lew Tolstojs Erzählung “Wie viel Erde braucht der Mensch?” geht es um einen habgierigen Bauern, dem so viel Land versprochen wird, wie er an einem Tag umgehen kann. Natürlich macht er einen weiten Bogen und – aber lest selbst. Bei “Gutenberg” kann man die Erzählung vollständig nachlesen.

Standard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>