Denkt niemand an die Tiere?

Blackfish: Warum wir Orcas nicht einsperren sollten.

Gestern Abend habe ich Blackfish gesehen, die Dokumentation über SeaWorld und deren Umgang mit Orcas, gezeigt am Beispiel des in Freiheit gefangenen und seit Jahrzehnten eingesperrten Tilikum.

Zu Wort kommen ehemalige Trainer, die sich sehr kritisch über die Haltungsbedingungen dieser Lebewesen bei SeaWorld äußern und Experten erzählen von ihrem Sozialverhalten, das Orca-Leben in der Wildbahn und wie krass es für sie ist (sein muss), in Isolation zu leben.

Besonders Bewegend: Ein steinharter “alter Seebär”, der bei der Gefangennahme von Tilikum dabei war und der unter Tränen sagt, er habe (rückblickend betrachtet) nie in seinem Leben etwas Traurigeres erlebt als diesen nur wenige Monate alten Orca seiner Mutter zu entreißen.

Sehenswert!

Standard

One thought on “Blackfish: Warum wir Orcas nicht einsperren sollten.

  1. Sou amiga da bruxa borboleta Lili e M Pia., alem de ter sido colega da Dorinha. O que me encanta a paixao e alegria e sinceridade e simplicidade com q voce escreve, fica td mais bonito. Parabens!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>